Die Rolle der Frau in der Bundesrepublik Deutschland (1948 - 1971)

Auf dem schwierigen Weg zur Gleichberechtigung

  • Film-Info
  • DVD

Filmvorschau:

Kurzbeschreibung des Films:

Im 1949 beschlossenen Grundgesetz heißt es in Artikel 3: „Männer und Frauen sind gleichberechtigt.“ Der Film zeigt Schwierigkeiten bei der Verwirklichung dieses Verfassungsgebots. Es gibt viele Hürden zu überwinden: gesetzliche Bestimmungen zur Ehe, Ungleichbehandlung in der Arbeitswelt, traditionelle Rollen von Mann und Frau, unterschiedliche Erziehung von Jungen und Mädchen. In den Nachkriegsjahren wächst eine Generation von Frauen heran, die sich nicht mit Ehe und Haushalt begnügen, sondern einen Beruf ergreifen wollen. Schritt für Schritt machen die Frauen die Erfahrung, dass sie auch können, was die Männer können. Anfang der 1970er-Jahre entsteht eine Frauenbewegung, die die vollständige Befreiung erkämpfen will.

Didaktische Absicht:

Die Gleichberechtigung der Frauen ist ein wichtiger Teil des gesellschaftlichen Wandels im 20. Jahrhundert, der nicht konfliktfrei verlaufen ist: Biologisch und sozial bedingte Geschlechterrollen stehen in einem Spannungsverhältnis, das sich auch heute noch in den Klischeevorstellungen von „typisch Frau“ und „typisch Mann“ wiederfindet. Nach Jahrzehnten der Emanzipation bleibt die Frage nach der Vereinbarkeit von Beruf und Familie offen. Im Kontrast mit den Zuständen der 1950er- und 1960er-Jahre regt der Film einen Vergleich mit den aktuellen Verhältnissen an, deren Entwicklung nicht abgeschlossen ist. Es bleibt eine Aufgabe von Politik und Gesellschaft, Männern und Frauen gleichermaßen ein zufriedenes Leben zu ermöglichen.

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 9. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung

Unterrichtsfächer:

Geschichte, Politik, Gesellschaftslehre

Stichwörter:

Frauen, Gleichberechtigung, Diskriminierung, Emanzipation, Geschlechterrolle, Hausfrau, Frauenbewegung, Abtreibung, § 218

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5558205
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen