Wer sind die Germanen?

Wie sie die Römer verdrängen - Wie sie leben - Woran sie glauben

  • Film-Info
  • DVD

Kurzbeschreibung des Films:

Lebendige Spielszenen veranschaulichen die ersten militärischen Konflikte zwischen den Germanen und den Römern bis zur Errichtung des Limes. Die Auseinandersetzungen verschärfen sich noch in der Zeit der Völkerwanderung (4. bis 6. Jahrhundert) durch das Vordringen germanischer Stämme in das Römische Imperium. Damit verändern sich die Machtverhältnisse in Westeuropa entscheidend. Im Mittelpunkt des Films stehen das Alltagsleben der Germanen, die Gliederung der germanischen Gesellschaft sowie Glaubensvorstellungen und Götterwelt der Germanen.

 

                                    Zusätzliche Filmversion in Einfacher Sprache!

Didaktische Absicht:

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Gründe für die militärischen Konflikte zwischen den Germanen und den Römern benennen und die Reaktion des Weltreiches auf diese Konfrontation erläutern,
  • Ÿdie Ursachen der Völkerwanderung und ihre Auswirkungen erklären,
  • Ÿdas Alltagsleben der Germanen und die soziale Gliederung der germanischen Gesellschaft beschreiben,
  • ŸAspekte der Glaubenswelt der Germanen erläutern,
  • erkennen, ob und wie sich ihr Bild über die Germanen verändert hat. 

 

Von der Medien-Begutachtungskommission Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen.

Lehrplanbezüge:

Geordnet nach Ländern

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 5. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung

Unterrichtsfächer:

Geschichte, Gesellschaftslehre, Geographie

Stichwörter:

Germanen, Römer, Völkerwanderung, Theoderich, Gesellschaft, Götterwelt, Runen

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 55500742
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen