Produktionsfaktoren im heutigen China

Ein Besuch in der Schuh-Metropole Wenzhou

  • Film-Info
  • DVD

Filmvorschau:

Kurzbeschreibung des Films:

Die Millionenstadt Wenzhou verdankt ihren sichtbaren Reichtum der Schuhindustrie, die von den wirtschaftspolitischen Entscheidungen des Staates profitierte. Exemplarisch werden an einer großen Schuhfabrik Produktionsabläufe, Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeiter und Arbeiterinnen sowie die Sozialleistungen des Betriebes gezeigt. Der Fabrikdirektor und ein Vorarbeiter berichten über ihren persönlichen Werdegang, der sich mit der Wirtschaftsentwicklung Chinas deckt. Ein aus Deutschland zurückgekehrter Import-Export-Kaufmann möchte am chinesischen Wirtschaftswunder teilhaben und nennt Gründe für den wirtschaftlichen Erfolg.

Didaktische Absicht:

Die Schülerinnen und Schüler orientieren sich in dem thematisierten Raum und stellen einen Zusammenhang zwischen unterschiedlichen Produktionsfaktoren und der Wirtschaftspolitik her. Sie zeigen die damit verbundenen Konsequenzen für die industrielle Produktion auf. Dabei nutzen sie ihre Kenntnisse über die Bedeutung von Standortfaktoren und erschließen mithilfe der Darstellungs- und Arbeitsmittel unterschiedliche Sachzusammenhänge. Sie stellen Produktionsabläufe im sekundären Sektor dar und erläutern regionale und globale wirtschaftsräumliche Verflechtungen. Abschließend erörtern sie Möglichkeiten wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung.

 

Von der Medien-Begutachtungskommission Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen.

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 8. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung

Unterrichtsfächer:

Erdkunde, Weltkunde, Wirtschaft, Politik, Gesellschaftslehre

Stichwörter:

Wenzhou, Schuhfabrik, Schuhherstellung, China

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5553673
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen