Überlebenskampf im nigerianischen Lagos

Kann die größte Stadt Schwarzafrikas ihre Probleme lösen?

  • Film-Info
  • DVD

Kurzbeschreibung des Films:

Die Megacity Lagos steht vor großen Problemen und Herausforderungen. Von den 17 Millionen Einwohnern lebt nahezu die Hälfte in Slums. Das Treiben auf Afrikas größtem Markt erweckt zunächst den Eindruck einer gesicherten Grundversorgung. Aber die Infrastruktur der Stadt einschließlich der Ver- und Entsorgungseinrichtungen ist mangelhaft und wird den Bedürfnissen der Bewohner nicht gerecht. Auf der einen Seite müssen Menschen in Elend und Armut um ihr tägliches Überleben kämpfen, auf der anderen Seite zeigt sich die Oberschicht in ihrer Machtfülle und ihrem Reichtum. So legen z. B. Ölmilliardäre ihr Geld in Spekulationsobjekten an.

Didaktische Absicht:

Die Schülerinnen und Schüler beschreiben die geographische Lage von Lagos und die Ausdehnung des Stadtgebietes. Sie erläutern die Gründe für die schnelle Bevölkerungszunahme und die Auswirkungen der Bevölkerungsexplosion. Sie beschreiben die Lebensbedingungen verschiedener Einwohnergruppen und erklären den wirtschaftlichen Hintergrund. Sie benennen die Probleme der Megastadt und zeigen erforderliche Maßnahmen zur Behebung der Missstände auf. Sie erörtern soziale und wirtschaftliche Sachverhalte aus unterschiedlichen Perspektiven, indem sie die Meinungen von Einwohnern über ihre Stadt analysieren und dazu Stellung nehmen.

 

Von der Medien-Begutachtungskommission Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen.

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 7. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung

Unterrichtsfächer:

Erdkunde, Weltkunde, Wirtschaft, Politik, Gesellschaftslehre

Stichwörter:

Megacity, Infrastruktur, Verkehr, Müll, Abwasser, Bevölkerung, Armut, Reichtum

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5553672
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen