Indien - Bevölkerungsexplosion ohne Ende?

  • Film-Info
  • DVD

Kurzbeschreibung des Films:

Der Film gibt einen Überblick über Ursachen und Folgen des Bevölkerungswachstums in Indien. Beispiele aus dem ländlichen Raum machen deutlich, dass in indischen Familien der Wunsch nach Söhnen zu einer hohen Kinderzahl führt. In den Dörfern gibt es nicht für alle Arbeit. Die damit verbundene Landflucht führt auch in den Städten zu zahlreichen Problemen. Der Film zeigt außerdem verschiedene Versuche der Regierung, diesen Trend zu stoppen: Staatliche Familienplaner sowie ein Kinderarzt kommen zu Wort.

Didaktische Absicht:

Die Schülerinnen und Schüler sollen erkennen, dass nicht allein Traditionen für das Bevölkerungswachstum verantwortlich sind, sondern auch ungenügende Aufklärung und eine fehlende Altersversorgung. Sie erfahren, dass diese Probleme auch in den Städten bestehen, wo sie durch Zuwanderung vom Land verschärft werden. Sie verstehen, warum die Strategien des indischen Staates zur Eindämmung der Bevölkerungsexplosion - trotz erster Erfolge in der Mittelschicht - auf Schwierigkeiten stoßen. Dies wird drastisch veranschaulicht durch eine unaufhaltsam tickende, die Bevölkerungszahl anzeigende „Uhr“. Die Schülerinnen und Schüler lernen, dass die Überwindung der größten Armut Voraussetzung für eine erfolgreiche Familienpolitik ist.

 

Von der Medien-Begutachtungskommission Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen.

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 7. Schuljahr, berufsbildende Schulen, Jugend- und Erwachsenenbildung

Unterrichtsfächer:

Erdkunde, Welt- und Umweltkunde, Wirtschaft, Politik, Gemeinschaftskunde

Stichwörter:

Indien, Bevölkerungswachstum, Armut, Entwicklungsland, Familienpolitik

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5551908
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen