Kein Tier ist dem Menschen ähnlicher ...

Einblicke in das Sozialverhalten einer Schimpansengruppe
Beobachtungen im Freigehege einer Forschungsstation

  • Film-Info
  • DVD

Kurzbeschreibung des Films:

Die Schimpansen der Forschungsstation in Arnheim werden als Individuen vorgestellt. Sie werden vor Aufgaben gestellt, die sich in vier Teilprobleme untergliedern:
1. Wie entstehen und wie äußern sich Erregung und Streit?
2. Wie sichert sich jedes Tier seinen Rang, seine soziale Stellung in der Gruppe?
3. Gibt es zwischen einzelnen Tieren Abneigung und Zuneigung?
4. Wie wird Erregung abgebaut, wie wird Streit beendet?
In Szenen, in denen es recht lebhaft und turbulent zugeht, wird gezeigt, wie Schimpansen die ihnen gestellten Aufgaben lösen und welche Bedeutung die soziale Stellung des Einzelnen innerhalb der Gruppe hat. 

Didaktische Absicht:

Den Schülerninnen und Schülern soll durch genaues Beobachten der einzelnen Tiere deutlich werden, wie sich das Zusammenleben in einer Gruppe abspielt; sie sollen erkennen,

- dass Schimpansen individuell verschieden aussehen,

- dass sie ihre Stimmung durch ihr Verhalten ausdrücken können,

- dass es eine soziale Ordnung unter den Schimpansen gibt,

- dass es Zu- und Abneigungen gibt,

- dass es Droh- und Beschwichtigungsgesten gibt, und wie sie sich äußern.

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 5. Schuljahr, je nach Lernsituation auch ab 4. Schuljahr

Unterrichtsfächer:

Biologie, Verhaltenslehre

Stichwörter:

Schimpansen, Forschung, Verhalten, Säugetier, Affen

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5553695
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen