Die Lachmöwe

Soziale Verhaltensweisen eines Schwarmvogels

  • Film-Info
  • DVD

Filmvorschau:

Kurzbeschreibung des Films:

Lachmöwen sind Binnenlandmöwen. Sie sind in ganz Mitteleuropa verbreitet. Der Film veranschaulicht, an welchen Merkmalen Lachmöwen zu erkennen sind und wie sie an ihren Lebensraum angepasst sind. Das Leben im Schwarm bietet den Lachmöwen viele Vorteile, sie verhalten sich dort aber eher anonym. In der Brutkolonie dagegen zeigen sie besondere soziale Verhaltensweisen. Exemplarisch verdeutlicht der Film, wie auf diese Weise das Zusammenleben der Lachmöwen geregelt wird: Nistreviersuche und -verteidigung durch Drohhaltungen; Partnerwahl und Paarungsverhalten; Aufzucht der Jungen.

Didaktische Absicht:

Soziale Verhaltensweisen von Tieren unserer Umgebung wie auch das Leben von Schwarmvögeln sind zentrale Themen in den Biologierichtlinien. Am Beispiel der Lachmöwe lässt sich diese Thematik besonders gut erarbeiten, denn das Verhalten der Lachmöwe ist weitgehend erforscht. Ihr Zusammenleben in der Brutkolonie und im Schwarm ist durch einen unterschiedlichen Grad von Anonymität und gut unterscheidbare soziale Verhaltensweisen geregelt. Die zentrale Frage des Films lautet: „Was bedeutet soziales Verhalten im Tierreich?“

 

Von der Medien-Begutachtungskommission Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen.

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 5. Schuljahr, z. T. auch ab 4. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung

Unterrichtsfächer:

Biologie, Umwelterziehung, Heimat- und Sachunterricht

Stichwörter:

Lachmöwe, Revier, Schwarmvogel, Brutkolonie

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5553693
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen