Wildtiere vor unserer Haustür

  • Film-Info
  • DVD

Filmvorschau:

Kurzbeschreibung des Films:

In unseren Städten treffen wir auf erstaunlich viele Wildtiere. Auf Friedhöfen, in Parks, in Kleingartensiedlungen und oft auch in unserer unmittelbaren Umgebung können wir sie beobachten: Eichhörnchen, Kaninchen, Feldhasen, Füchse, Marder, Waschbären, viele Vogelarten, sogar Rehe und Wildschweine. Frühmorgens, wenn in der Stadt nur wenige Menschen unterwegs sind und kaum Autos fahren, ist der beste Zeitpunkt, sich nach den Tieren umzuschauen. Auf kindgerechte Weise macht der Unterrichtsfilm deutlich, welche Vorteile die Wildtiere in der Nähe des Menschen haben, aber auch welche Gefahren ihnen in unseren Städten und Dörfern drohen.

Didaktische Absicht:

Die Schülerinnen und Schüler lernen Tierarten kennen, die in unseren Städten leben. Sie erfahren, wo und zu welcher Tageszeit sie diese Tiere am besten beobachten können. Sie erkennen, was sie beachten müssen, wenn sie Wildtiere entdecken wollen. Ihnen wird deutlich, welche Vorteile und Chancen die Wildtiere in der Nähe des Menschen haben. Sie erkennen aber auch, auf welche Schwierigkeiten und Gefahren die Wildtiere in unseren Städten und Dörfern treffen. Zudem werden sie motiviert, selbst Tiere in ihrer näheren Umgebung zu beobachten.

 

Vorschau Begleitmaterialien (Auswahl)

 

Von der Medien-Begutachtungskommission Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen.

 

Lehrplanbezüge:

Geordnet nach Ländern

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 3. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung

Unterrichtsfächer:

Heimat- und Sachunterricht, Biologie

Stichwörter:

Wildtiere, Vögel, Säugetiere, Lebensraum, Stadt

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5564704
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen