Tiere des Waldes

Einblicke in ihre Lebensweise

  • Film-Info
  • DVD

Filmvorschau:

Kurzbeschreibung des Films:

Viele große Säugetiere - wie Wisent, Wolf und Braunbär - kommen in unseren heimischen Kulturwäldern schon lange nicht mehr vor. Und doch ist der Wald voller Leben. Heute sind die größten Tiere in unseren Wäldern Rothirsche und Wildschweine. Beeindruckende Naturaufnahmen zeigen Rothirsche zur Brunftzeit, Wildschweine mit ihren Frischlingen und einen Rotfuchs mit seinen Jungen. Doch auch die kleineren Bewohner des Waldes sind für die Lebensgemeinschaft von großer Bedeutung. Die Roten Waldameisen zum Beispiel sind Jäger und Beute zugleich. Weitere Waldbewohner - wie Igel, Waldmaus, Eichhörnchen und Uhu - werden in ihren vielfältigen Nahrungsbeziehungen dargestellt.

Didaktische Absicht:

Viele Schülerinnen und Schüler haben in unserer heutigen Zeit nicht mehr die Möglichkeit, den Wald selbst kennen zu lernen und zu erleben. Ihnen fehlt somit der Bezug zu diesem Lebensraum. Der Film gibt ihnen einen Einblick in diese faszinierende Lebensgemeinschaft. Sie erfahren, dass die größten Tiere in unseren Wäldern heute Rothirsch und Wildschwein sind. Sie lernen am Beispiel von Wildschwein und Fuchs den Wald als „Kinderstube" kennen. Sie erkennen, dass auch die vielen kleineren Tiere für die Lebensgemeinschaft Wald von großer Bedeutung sind, und bekommen eine Vorstellung von den vielfältigen Nahrungsbeziehungen im Wald.

 

Von der Medien-Begutachtungskommission Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen.

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 2. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung

Unterrichtsfächer:

Heimat- und Sachunterricht, Biologie, Umwelterziehung

Stichwörter:

Kulturwälder, Waldtiere, Nahrungsbeziehungen

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5550526
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen