Die Lebensgemeinschaft Hecke im Jahresverlauf

  • Film-Info
  • DVD

Filmvorschau:

Kurzbeschreibung des Films:

Der Film zeigt eine naturnahe Hecke im Jahresverlauf. Hier können viele Tiere den Winter erfolgreich überdauern. In der Hecke finden sie Nahrung, Ruhe und Schutz. Im Vorfrühling beginnt die Natur zu erwachen. Die ersten Pflanzen der Hecke treiben jetzt aus und die Vögel besetzen ihre Reviere. Wenn der Frühling wirklich beginnt, bilden etliche Kräuter und Sträucher der Hecke wohlriechende Blüten aus und locken zahlreiche Insekten an. Im Sommer, wenn das Laub der Sträucher voll entfaltet ist, sind Kleintiere aller Art zu beobachten. Einige Sträucher tragen bereits unreife Früchte. Langsam verfärbt sich das Laub, ein Zeichen, dass der Herbst beginnt. Die Früchte der Heckensträucher sind jetzt reif; für die Tiere bedeutet das ausreichend Nahrung. Es wird nicht mehr lange dauern, bis der Winter wieder Einzug hält.

Didaktische Absicht:

Der Unterrichtsfilm will insbesondere jüngeren Schülerinnen und Schülern einen ersten Einblick in die Lebensgemeinschaft einer Hecke vermitteln. Deshalb sind Bildfolge und Kommentar sehr einfach gehalten. Das Aussehen und die Erkennungsmerkmale bekannter Heckensträucher werden in den verschiedenen Jahreszeiten vorgestellt. So lernen die Schülerinnen und Schüler die Entwicklung von der Blüte zur Frucht kennen. Der Unterrichtsfilm zeigt in kleinen Episoden Ausschnitte aus dem Verhalten einiger typischer Tiere unserer Hecken. Dabei wird auf einfache Weise deutlich, wie diese Arten von der Lebensgemeinschaft der Hecke profitieren.

 

Von der Medien-Begutachtungskommission Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen.

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 2. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung

Unterrichtsfächer:

Heimat- und Sachunterricht, Biologie

Stichwörter:

Hecke, Lebensgemeinschaft, Jahreszeiten, Vögel

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5551647
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen