Unsere Haut ist mehr als ein Sinnesorgan

Ein Beitrag zur Gesundheitserziehung

  • Film-Info
  • DVD

Filmvorschau:

Kurzbeschreibung des Films:

Der Film zeigt, wie spielende Kinder im Garten ihre Haut als Temperaturregler, Sinnes- und "Fühl"-Organ erleben, ohne dass sie sich dessen bewusst sind. Kleine Versuche machen ihnen deutlich, was die Haut alles leistet. Im Mittelpunkt stehen dabei die Sinnesleistungen der Haut wie Kälte- und Wärmewahrnehmung, Schmerzempfinden und Tastsinn. Eine Hautärztin erklärt den Kindern, wie man seine Haut pflegen und schützen kann und gibt Hinweise zur Behandlung von Insektenstichen, Schürf- und Brandwunden. Die außerordentlich große Bedeutung der Haut für unser psychisches und soziales Wohlbefinden wird der Altersstufe entsprechend deutlich gemacht.

Didaktische Absicht:

Die Schülerinnen und Schüler sollen viele der gezeigten Versuche an sich selbst nachvollziehen können, um so die eigene Haut unmittelbar als Sinnesorgan zu erfahren. Sie sollen sich mit den Kindern im Film identifizieren und lernen, ihre Haut nicht nur als selbstverständliche Körperhülle zu betrachten, sondern als ein kompliziertes Organ wahrzunehmen, das ihre Aufmerksamkeit und Pflege verdient. Für Kinder dieser Altersstufe ist es entscheidend, dass sie die Bedeutung der Haut gefühlsmäßig erfassen; daher verzichtet der Film bewusst auf Informationen zum Aufbau der Haut und zu anderen anatomischen Einzelheiten.

 

Von der Medien-Begutachtungskommission Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen.

Adressatengruppen:

3. bis 6. Schuljahr, Grundschule, Orientierungsstufe

Unterrichtsfächer:

Heimat- und Sachunterricht, Biologie, Gesundheitserziehung

Stichwörter:

Haut, Sinnesorgan, Tastsinn

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5552177
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen