Alzheimer - Die Krankheit des Vergessens

Was können wir für die Betroffenen tun?

  • Film-Info
  • DVD

Filmvorschau:

Kurzbeschreibung des Films:

In einem kleinen Dorf in Norddeutschland leben Alzheimer-Erkrankte in einer Wohngemeinschaft. Der Film begleitet eine junge Frau, die dort im Rahmen ihrer Ausbildung ein Praktikum macht. Ein Neurologe, der die Betroffenen betreut, erläutert die drei Phasen der Alzheimer-Erkrankung und deren Verlauf. Eine Computeranimation veranschaulicht in vereinfachter Form, was bei der Alzheimer-Erkrankung im Gehirn geschieht. Die Betroffenen leben zunehmend in ihrer eigenen Welt; ein liebe- und respektvoller Umgang hilft den Erkrankten, sich in dieser neuen Welt wohlzufühlen. Bis jetzt kann niemand die Alzheimer-Erkrankung heilen. Aber wir können uns bemühen, den Betroffenen ein menschenwürdiges Dasein zu ermöglichen.

Didaktische Absicht:

Die Schülerinnen und Schüler erhalten einen Einblick in den Alltag von Alzheimer-Erkrankten. Sie bekommen eine Vorstellung, was diese Krankheit für die Betroffenen bedeutet. Sie lernen, wie wichtig es ist, die verbliebenen körperlichen und geistigen Fähigkeiten der Alzheimer-Erkrankten zu trainieren. Sie erkennen, dass bei der Betreuung viel Zeit, Geduld, Einfühlungsvermögen und Zuwendung notwendig sind. Sie erfahren, dass man den Betroffenen durch einen respektvollen Umgang ein menschenwürdiges Dasein ermöglichen kann. Der Film will bei den Schülerinnen und Schülern Berührungsängste abbauen und sie zum eigenen Handeln animieren.

 

Von der Medien-Begutachtungskommission Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen.

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 7. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung

Unterrichtsfächer:

Ethik, Religion, Gesellschaftslehre, Gesundheitserziehung, Biologie

Stichwörter:

Alzheimer, Demenz, Vergesslichkeit, Krankheit, Alter, Respekt, Würde

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5553675
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2018
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen