Entnazifizierung und Demokratisierung

Deutschland 1945 - 1948

  • Film-Info
  • DVD

Filmvorschau:

Kurzbeschreibung des Films:

Die Entnazifizierung und Demokratisierung der Deutschen stand nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Programm der Siegermächte. Ausschnitte aus der Wochenschau Welt im Film zeigen nach dem Motto „Bestrafen und erziehen“ die Verurteilung nationalsozialistischer Führer in Nürnberg, die Säuberung der Gesellschaft von ihren Anhängern sowie vor allem Maßnahmen zur „Umerziehung“ der Deutschen: Umstellung der Wirtschaft auf Friedensproduktion, neue Schulbücher und unbelastete Lehrer, Demokratisierung der Medien, freie Wahlen, Besinnung auf demokratische Traditionen. Offen bleibt am Schluss die Frage: Haben Entnazifizierung und Demokratisierung ihr Ziel erreicht?

Didaktische Absicht:

Die Schülerinnen und Schüler gewinnen einen Einblick, wie die Deutschen zwischen 1945 und 1948 auf die Bewältigung ihrer Vergangenheit und die Demokratie vorbereitet wurden. Sie erkennen an Beispielen aus verschiedenen Lebensbereichen die Anstrengungen der Siegermächte in ihren Besatzungszonen. Sie untersuchen, auch mithilfe der ergänzenden Materialien, wie sich diese Maßnahmen im Einzelnen ausgewirkt haben. Sie setzen sich mit der Lebenssituation von Menschen in der Phase der Umstellung von einer Diktatur zur Demokratie auseinander. Darüber hinaus können sie Vergleiche mit anderen historischen und bestehenden Entwicklungen ziehen.

 

Vorschau Begleitmaterialien (Auswahl)

Von der Medien-Begutachtungskommission Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen.

Lehrplanbezüge:

Geordnet nach Ländern

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 9. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung

Unterrichtsfächer:

Geschichte, Politik, Gesellschaftslehre

Stichwörter:

Entnazifizierung, Demokratisierung, Nachkriegszeit, Nationalsozialismus

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5564590
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen