Die Bronzezeit verändert die Gesellschaft

  • Film-Info
  • DVD

Kurzbeschreibung des Films:

Vermutlich vor 9000 Jahren findet im Vorderen Orient eine bahnbrechende Entdeckung statt: Kupfererz wird durch Erhitzen aus dem Stein gelöst und zu ersten metallenen Gegenständen verarbeitet. Etwa 4000 Jahre später erfolgt der noch nachhaltigere Bronzeguss. Der Unterrichtsfilm zeigt mithilfe lebendiger Spielfilmszenen und einer animierten Karte bedeutende gesellschaftliche und politische Veränderungen in dieser Zeit: die Entstehung der Hochkulturen, neue Handelswege und Märkte sowie die Entwicklung der Schrift. Vor allem der Handel mit dem begehrten Salz und dem Bernstein bringen die gesellschaftlichen Veränderungen der Bronzezeit - wenn auch deutlich später - nach Europa.

Didaktische Absicht:

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Gewinnung und Verarbeitung von Kupfer und Bronze beschreiben,
  • bedeutende Entwicklungen und Erfindungen in dieser Zeit nennen,
  • erklären, welche Auswirkungen sie auf die Völker hatten,
  • begründen, warum sich die Bronzezeit erst deutlich später in Mitteleuropa durchgesetzt hat.

 

Vorschau Begleitmaterialien (Auswahl)

 

Von der Medien-Begutachtungskommission Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen.

Lehrplanbezüge:

Geordnet nach Ländern

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 5. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung

Unterrichtsfächer:

Geschichte, Gesellschaftslehre

Stichwörter:

Kupferzeit, Bronzezeit, Metallgewinnung, Bronzeguss, Stadtstaaten, Rohstoffe, Handelsbeziehungen, Gesellschaft, Berufe, Bernstein, Salz, Hügelgräberkultur, Urnenfelderkultur, Konflikte, Waffen

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5563856
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen