Aus der Geschichte der mittelalterlichen Stadt

Die Zünfte wollen mitregieren

Kurzbeschreibung des Films:

Thore Godecke, ein Schiffsbaumeister, ruft mit Erfolg andere Meister und Gesellen zum Widerstand gegen das Stadtregiment der Patrizier auf. Dramatische Spielfilmszenen und zeitgenössische Bilddokumente vermitteln beispielhaft ein lebendiges Bild von einem Zunftkampf in einer norddeutschen Stadt um 1385. Die Forderungen und die Aktionen der Meister gegen die Ratsherren werden dabei genauso herausgestellt wie der anschließende Aufstand der Gesellen gegen das gemeinsame Regiment der Patrizier und Zünfte.

Didaktische Absicht:

  • Am Beispiel eines Zunftaufstandes sollen die Schülerinnen und Schüler erkennen
    - warum sich eine gesellschaftliche Gruppe gegen bestimmte Verhältnisse und Vorschriften zur Wehr setzt,
  • - mit welchen Mitteln sie versucht, ihre Forderungen durchzusetzen und
    - wie die soziale Gliederung und die Machtverhältnisse in einer mittelalterlichen Stadt aussehen.
  • Durch einen Vergleich mit dem politischen Machtgefüge im eigenen Wohnort sollen den Schülerinnen und Schülern die Unterschiede und Veränderungen gegenüber damals deutlich werden.

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 5. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung

Unterrichtsfächer:

Geschichte, Gesellschaftslehre, Welt- und Umweltkunde

Stichwörter:

Mittelalter, Patrizier, Zunftkämpfe

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5553679
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2014
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen