"Was ist der Dritte Stand?"

Bürger, Bauern und Soldaten im Absolutismus

  • Film-Info
  • DVD

Kurzbeschreibung des Films:

Was kennzeichnet den Absolutismus als einen frühmodernen Staat? Es ist u. a. das stehende Heer mit seinen immer wirksameren Fernwaffen - und die effektivere Produktion in Manufakturen. Spielfilmszenen, Dokumente und eine Graphik vermitteln einen Eindruck von der militärischen Aufrüstung, vom aufstrebenden Besitzbürgertum und der Bedeutung der Bildungsbürger. Das Wirtschaftssystem des Merkantilismus wird durch eine sich entwickelnde Graphik veranschaulicht. Zunehmende Verarmung der Bevölkerung, Missernten und eine ungerechte Besteuerung führen zu einer revolutionären Stimmung im französischen Absolutismus.

Didaktische Absicht:

  • Was war fortschrittlich im Zeitalter des Absolutismus?
  • Welche Bedeutung hatte der "Dritte Stand" für den französischen Absolutismus?
  • Weshalb gab es in Frankreich eine revolutionäre Stimmung gegen die bestehende Ordnung?

 

Von der Medien-Begutachtungskommission Baden-Württemberg für den Unterricht empfohlen.

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 6. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung

Unterrichtsfächer:

Geschichte, Gesellschaftslehre, Politische Bildung

Stichwörter:

Bürger, Absolutismus, Merkantilismus, Adel, Stände

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5558860
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen