Römer und Germanen in Köln

Alltagsleben in einer römischen Metropole

  • Film-Info
  • DVD

Kurzbeschreibung des Films:

Mithilfe von Spielfilmszenen, Realaufnahmen und Animationen veranschaulicht der Unterrichtsfilm am Beispiel des römischen Kölns,

  • wieso die Kultur der Römer eine so große Anziehungskraft auf germanische Stämme (wie z. B. die Ubier) ausübte;
  • wie das Alltagsleben in einer römischen Metropole aussah und welche typischen Gebäude das Stadtbild prägten;
  • wie die Militärmacht Rom ihre Grenzen am Rhein sicherte.

Rahmenhandlung ist der Konflikt zwischen den Ubiern und den kriegerischen Batavern, die sich 69 n. Chr. gegen die Römer erheben.

 

>> Wie bei der Premium mit komplett neu produziertem Unterrichtsfilm. <<

Didaktische Absicht:

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten am Beispiel Kölns den Typus einer römischen Metropole sowie wesentliche kulturelle und militärische Errungenschaften der Römer:

  • Sie schildern, wie sich die Römer am Rhein gegen mögliche Angriffe verteidigen.
  • Sie erklären, warum viele Germanen ins römische Germanien übersiedeln wollen.
  • Sie nennen am Beispiel Köln möglichst viele Kulturleistungen der Römer und erläutern, was zu einer römischen Metropole gehört.

 

Vorschau Begleitmaterialien (Auswahl)

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 4. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung

Unterrichtsfächer:

Geschichte, Gesellschaftslehre, Politische Bildung

Stichwörter:

Römer, Römisches Imperium, Köln, Germanen, Ubier, Grenzsicherung, Alltag, Architektur, Forum, Stadt

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5564591
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen