Aus dem Wirtschaftsleben der Germanen

In der Zeit um Christi Geburt

  • Film-Info
  • DVD

Kurzbeschreibung des Films:

In dem archäologischen Versuchszentrum Lejre in Dänemark rekonstruieren Wissenschaftler anhand von Grabungsfunden den Alltag und das Wirtschaftsleben der Germanen in der Zeit um Christi Geburt.
Eine Studentengruppe lebt eine Zeit lang unter ähnlichen Bedingungen wie die Menschen jener Epoche. Häuser, Gerät, Handwerkszeug und die Kleidung sind nachgebildet. So ergibt sich ein anschauliches Bild vom Leben der Germanen. Sie waren Ackerbauern und Viehzüchter, aber auch schon geschickte Handwerker: Ein Töpfer zeigt seine Kunst, von der Formung eines Tonkruges bis zum Brennvorgang.

Didaktische Absicht:

Die Schülerinnen und Schüler sollen mithilfe eines wissenschaftlichen Versuchs die wichtigsten wirtschaftlichen Grundlagen der Germanen um Christi Geburt kennenlernen. Sie sollen beobachten und beschreiben,

  • wie die Männer und Frauen Ackerbau betrieben,
  • welche Tiere gezüchtet wurden und welche Produkte sie lieferten,
  • wie die Germanen sich kleideten,
  • welche Arbeitsvorgänge bei der Herstellung eines Tonkruges notwendig waren.

Adressatengruppen:

Alle Schulen ab 5. Schuljahr, je nachLernsituation auch 4. Schuljahr

Unterrichtsfächer:

Geschichte, Welt- und Umweltkunde, Heimat- und Sachunterricht

Stichwörter:

Germanen, Römerzeit, Handwerk, Bauer, Töpferei, Kleidung, Ackerbau, Viehzucht

Signaturnummern:

Hier können Sie ermitteln, unter welcher Signatur-Nummer dieser Film in Deutschland in Ihrem Bundesland geführt wird:

Online: 5561646
DVD: ---
VHS: ---
© WBF, 2019
AGB | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen